Entschleunigung im Alltag und in der Familie

Entschleunigung in der Familie und im Alltag
Albufera-Naturpark (c) bonito - pr-A

Wenn Sie auch gestresst durch den Tag hetzen, befinden Sie sich in bester Gesellschaft.  Nach neuesten Erhebungen sind 60 Prozent aller Berufstätigen ständig überfordert und im Stress. Trendy ist das nicht.  Wird das Wort zwischenuzeitlich auch inflationär benutzt, so entspricht es doch dem Zeitgeist: Entschleunigung - Verlangsamung - heißt die Parole!  Waren früher Effizienz und Tempo Garanten für Erfolg und Karriere, so hat sich das mittlerweile gründlich geändert. Ein Mensch der weniger gehetzt und getrieben seinen Job erledigt, ist kreativer, produktiver und effizienter als ein ständig gestresster. Das ist Fakt.


Bücher die den Trend flankieren

Wenn Sie sich eingehend mit dem Thema "Entschleunigung" beschäftigen möchten, so können wir Ihnen gerne ein paar gute Buchtitel an die Hand geben, die sich eingehend mit diesem neuen Phänomen auseinandersetzen: - See more at: www.entschleunigung-entschleunigen.de/Entschleunigung-im-Alltag-und-in-der-Familie.5.0.html

Wenn Sie sich eingehend mit dem Thema "Entschleunigung" beschäftigen möchten, so können wir Ihnen gerne ein paar gute Buchtitel an die Hand geben, die sich eingehend mit diesem neuen Phänomen auseinandersetzen: - See more at: www.entschleunigung-entschleunigen.de/Entschleunigung-im-Alltag-und-in-der-Familie.5.0.html

  • Wenn Sie sich eingehend mit dem Thema "Entschleunigung" beschäftigen möchten, so können wir Ihnen gerne ein paar gute Buchtitel an die Hand geben, die sich eingehend mit diesem neuen Phänomen auseinandersetzen:
  • "Abschied vom Turbokapitalismus"
  • "Die Kunst,weniger zu arbeiten"
  • "Don't worry - be happy"
  • "Die Kreativität der Langsamkeit. Neuer Wohlstand durch Entschleunigung"
  • "Warum es sich lohnt, faul, unpünktlich und unordentlich zu sein"


Wachen Sie auf, bevor es zu spät ist

Sie kennen das , Sie wachen morgens auf und haben den Kopf schon vollgefüllt mit Terminen und Pflichtprogrammen.  Schnell Frühstücken, schnell in die Arbeit fahren, telefonieren, Termine wahrnehmen, Mails beantworten, ein schnelles Mittagessen, wieder ein paar Mails beantworten, neue Termine koordinieren, dann schnell noch zur Apotheke oder zum Einkaufen hetzen, noch einen Termin oder eine Besprechung wahrnehmen, einen Kollegen noch schnell auf einen Absacker in der Bar treffen und schon geht's nachhause mit einem Koffer voller Akten oder einer To-Do-Liste, die sie schon auf den nächsten Tag einstimmt. Das kann es auf Sicht nicht sein. Finden Sie nicht auch?  Niemand kann dauernd am Limit laufen.  Wollen Sie zu denen gehören, die erst wach werden, wenn sie auf der Intensivstation liegen?  Viele Menschen verändern erst ihr Leben, wenn sie dazu gezwungen werden.  Irgendwann stehen Sie vor einem Burnout oder fallen in eine Depression. Von Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes, Schlafstörungen wollen wir in diesem Zusammenhang mal garnicht sprechen.

Das Leben sollte nicht nur gefüllt sondern auch erfüllt sein

Mein Haus, mein Pool, mein Pferd, meine Yacht, alles vorhanden?  Na prima. Um das alles  halten und finanzieren zu können, dreht sich das Hamsterrad immer schneller.  Muss es das neueste Auto sein - weil Ihr Nachbar es auch hat?  Seminare für Führungskräfte haben nicht umsonst Hochkonjunktur. Das Zauberwort "Entschleunigung" zieht sich durch alle Kreise. Ob im Alltag, in der Familiem, im Beruf im Job, auch selbst an Schulen wird entschleunigt. Natürlich, Familien gibt es im Alltag, die gelassen und fröhlich vor sich hin leben, nur im Kino oder im Fernsehen. Dennoch, versuchen Sie sich Freiräume zu schaffen, befreien Sie sich von innerem und äußeren Ballast.  Entschleunigen Sie, indem Sie Ruhe finden.  Reduzieren Sie sich und ihre Familie auf das Wesentliche. Genießen Sie mal wieder gemeinsam einen Sonnenuntergang, achten Sie auf kleine Dinge, die normalerweise niemand sieht.  Öffnen Sie Augen und Herz für die Schönheiten der Natur, hören Sie einmal wieder in Ruhe schöne Musik, nicht als Untermalung, sondern bewusst und mit allen Sinnen.

Benutzerdefinierte Suche